A-Z AKTUELLES SOZIALE ARBEIT INTERAKTIV IMPRESSUM

 

Hier finden Sie Informationen zum Berufsfeld Soziale Arbeit...


Soziale Arbeit

Beruf

Die Fachkräfte Sozialer Arbeit in Sozialdiensten und Einrichtungen sind in der Regel im Angestellten oder Beamtenverhältnis beschäftigt oder arbeiten in geringer Zahl auch freiberuflich.


Anstellungsträger sind:

  • Bund, Länder, Gemeinden
  • Regionalverbände
  • Körperschaften, Anstalten, Stiftungen
  • die Verbände der Freien Wohlfahrt
  • gemeinnützige Organisationen
  • private Träger
  • Großbetriebe

Die Vergütung wird in den für die Anstellungsträger jeweils relevanten Tarifverträgen geregelt (überwiegend im BAT und ihm angeglichenen Tarifvereinbarungen). Die Vergütung hat dem Ausbildungsstand, dem Schwierigkeitsgrad der Aufgaben und dem Verantwortungsbereich zu entsprechen.


Fachkräfte in der Sozialen Arbeit sind unter sich ändernden, widersprüchlichen gesellschaftlichen Anforderungen tätig. Sie arbeiten oft mit Menschen in extremen Lebenssituationen. Institutioneller Druck und konfliktreiche zwischenmenschliche berufliche Beziehungen führen zu hohen Belastungen.


Es ist deshalb unerläßlich, sich regelmäßig fortzubilden, um unter den sich ständig wandelnden Verhältnissen und der Weiterentwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Technologien sowie der Gesetzgebung entsprechend fachgerecht arbeiten zu können. Außerdem erfordert das Einbringen der eigenen Person in die berufliche Arbeit die ständige kritische Überprüfung der Einstellung, der Motivation und des Handelns sowie deren Auswirkungen. Hierzu verhelfen Beratung, Fortbildung und Supervision.


Um den Aufgaben und Forderungen gerecht zu werden und die Anliegen der Adressaten/Adressatinnen und des Berufsstandes durchzusetzen, ist eine einheitliche Berufsvertretung notwendig.

Quelle: DBSH - Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Alle Themen

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z



SOZIALES-NETZ

Amazon.de

Bücher & mehr

Schnellsuche


Suchbegriff



Konzept & Design © Mario Bünning
Zur vorherigen SeiteZur StartseiteZum SeitenanfangKontakt via E-MailZur nächsten Seite